Natacha Hulsebosch

Natacha Hulsebosch, Frau, Mutter, Familienmensch, Lösungsfinderin, Teilerin, Denkerin, Philosophin, kreative Gestalt - all das und noch viel mehr in einer Person. Und eine Noordwijkerhouterin mit Leib und Seele. Ihre ganze Familie wohnt und stammt auch von dort. „Hier kennt jeder jeden. Zusammen leben, zusammen feiern. Genau das passt zu mir. Aber ich bin auch gerne am Strand. Als Gemeinde sind wir so gut zusammengewachsen. Und in dieser Gemeinde darf jetzt mein Kunstwerk hängen! Ich konnte es kaum glauben und habe es per Handy sofort meiner Familie berichtet.“

Für Natacha passt jedes kreative Konzept zu „Kultur verbindet“. „Denn Kreativität öffnet Türen, und hinter diesen Türen verbirgt sich unendlich viel Wissen, das immer schon da war. Hinter diesen Türen findet man Wahrheit und Reinheit. Die über die Kreativität nun ihren Weg nach draußen finden.“

Das Beatrix-Porträt schuf Natacha 2013 anlässlich des 75. Geburtstages der ehemaligen niederländischen Königin. Es bescherte ihr als Künstlerin einen hohen Bekanntheitsgrad. Das Portrait zierte die königlichen Paläste Het Loo und Soestdijk und wurde danach von dem niederländischen Designer Jan de Bouvrie für seine Sammlung erworben. Für Natacha ist und bleibt es ein ganz besonderes Kunstwerk. „Für mich war das Werk gewissermaßen Bestandteil meiner Trauerbewältigung. Beide Eltern starben damals innerhalb eines Jahres. Und meine Mutter hatte immer eine Schwäche für die königliche Familie. Ich bin dem nachgegangen und habe inzwischen dieselbe Begeisterung dafür entwickelt.“

Natacha hat sich dieses Jahr einen Platz gesichert für in der Sommerausstellung Lang Lebe Rembrandt im Rijksmuseum!

Weitere Informationen über Natacha Hulsebosch: https://www.natachahulsebosch.nl